Gesunde Kinderernährung für eine optimale Entwicklung

Gute Kinderernährung versorgt Kinder mit allen Vitaminen und Nährstoffen, um gesund aufzuwachsen. Sie sollte unkompliziert und abwechslungsreich sein, gut schmecken und die Ernährungsvorlieben der Kinder berücksichtigen. Eine Extrawurst braucht man deshalb für Kinder nicht zu braten - eine abwechslungsreiche Mischkost schmeckt Erwachsenen wie Kindern und sorgt für eine optimale Nährstoffversorgung. Kein Lebensmittel ist dabei verboten, aber auf die richtige Menge und Mischung kommt es an!
 

© hsimages/Westend61/Corbis

Grundsätze einer gesunden Ernährung

Das Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund (FKE) empfiehlt Familien mit Kindern die Optimierte Mischkost (OptimiX) mit drei einfachen Grundregeln:

  • Hauptsächlich: pflanzliche Lebensmittel (Gemüse, Obst, Getreideerzeugnisse, Kartoffeln) und kalorienfreie bzw. -arme Getränke
  • Mäßig: Tierische Lebensmittel (Milch, Milchprodukte; Fleisch, Wurst, Eier, Fisch)
  • Sparsam: fett- und zuckerreiche Lebensmittel (Speisefette, Süßwaren, Knabberartikel)

Auf die Basis kommt es an

Eine gesunde Vielfalt auf der Grundlage der richtigen Basisernährung – damit liegt man richtig.

Basis 1: Viel trinken
Kinder haben einen hohen Flüssigkeitsbedarf. Abhängig von Temperatur und Aktivitätslevel brauchen sie etwa 1 Liter Flüssigkeit am Tag. Die besten Durstlöscher sind Wasser, leichte Frucht- und Gemüsesaftschorlen und ungesüßte Kräuter- und Früchtetees.

Basis 2: Obst und Gemüse - Fünf am Tag
Bunte Vielfalt und knackige Frische – Obst und Gemüse sind gesund und schmecken. Kinder mögen´s am liebsten roh: als handliche Stücke oder Gemüsesticks mit Dip.  Ideal sind zwei Portionen Obst (z.B. ein Apfel, eine Hand voll Beeren, ein Glas Fruchtsaft oder etwas Trockenobst) und drei Portionen Gemüse täglich (Salat, ein Glas Gemüsesaft und natürlich in den Hauptmahlzeiten in Suppen, Soßen und als Beilage).

Basis 3: (Vollkorn-)Getreideprodukte und Kartoffeln
Getreide, Getreideprodukte und Kartoffeln gehören zu den wichtigsten Nahrungsmitteln. Vor allem im vollen Korn (Vollkornbrot, -reis, -nudeln, Getreideflocken, Müsli) sowie in Kartoffeln sind viele wichtige Ballaststoffe und Vitamine enthalten, die Kindern Kraft geben, lange sättigen und für Leistungsfähigkeit in der Schule, beim Sport und beim Spielen sorgen.

Sie möchten mehr?

Melden Sie sich jetzt kostenlos beim Online-Coach an und erfahren Sie in 12 Lektionen rund um die Themen  Ernährung und Bewegung, was Kinder brauchen, um sich gesund zu entwickeln.

Jetzt kostenlos anmelden